South Down Trug | Blumen | grün

South Down Trug | Blumen | grün
115,00 €

inkl. MwSt. | zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • SDM-FL-C-02
    • Material: Birkensperrholz aus Finnland und Schweden
    • Holz aus diesen beiden Ländern wird durch die doppelte Menge Bäume ersetzt, die gefällt wurden.
    • Maße: ca. L 53 x B 28 cm | innen gemessen
    • aus der Manufaktur Thomas Smith's Trugs, Herstmonceux, England
South Down Contemporary Flower Trug, Coloured | mit dunkelgrünem Henkel und Rand | leichter und... mehr
Produktinformationen "South Down Trug | Blumen | grün"

South Down Contemporary Flower Trug, Coloured | mit dunkelgrünem Henkel und Rand | leichter und langlebiger Blumenkorb aus Birkensperrholz | sorgfältig 'beinahe' in Handarbeit hergestellt.
Ein flacher Blumenkorb mit hohem Griff, der speziell für frische Schnittblumen entwickelt wurde. Damit können Sie ein großes Bouquet komponieren, ohne dass Blüten beschädigt oder Stiele geknickt werden. 

South Down Trugs unterscheiden sich von den Royal Sussex Trugs vor allem im Material. Für die South Down Serie wird bestes, skandinavisches Birkensperrholz verwendet. Die Royal Sussex Trugs dagegen werden aus britischer Edelkastanie und Silberweide gefertigt.

South Down Trugs & Crafts wurde 1983 in Bexhill-on-Sea, East Sussex (ca. 16 km von Hestmonceux entfernt) gegründet und ist heute integriert in Thomas Smith's Trugs, wo auch die traditionellen Royal Sussex Trugs hergestellt werden.
Wie die Royal Sussex Trugs fanden auch die South Downs Ihren Weg zum Ruhm nach einer Garten-Ausstellung. Sie wurden in Birmingham von einem Fernseh-Moderator entdeckt und man findet sie heute u. a. auf Schloss Windsor.

Die Herstellung der South Down Trugs:

  1. Für die Ränder wird Birkensperrholz mit einer Dicke von 4 mm in 25 mm breite Streifen geschnitten. Drei dieser Streifen werden zu einem halben Rand zusammengeheftet und anschließend für etwa 15 Minuten in kochendes Wasser gegeben. Die halben Ränder werden in eine Form gelegt und in regelmäßigen Abständen mit massiven Messing-Rosettenstiften zusammengenagelt. Sie werden die Nacht in einem Trockengestell verbringen. An nächsten Tag wird der Handwerker die Enden der Ränder zuschneiden und den Rand zusammenfügen.
  2. Im Gegensatz zum Rand wird der Griff aus einem Stück gefertigt. Nach dem obligatorischen 15-minütigen, kochenden Wasserbad wird der Griff in Form gebogen und mit Messing-Rosettenstiften verbunden. Auf der Unterseite des Griffs werden verzinkte Stahlnägel verwendet, da weder Messing noch Kupfer stark genug sind, um die Dicke des Holzes dort zu durchdringen.
  3. Wenn Griff und Rand trocken genug sind, werden sie geschliffen - die Seiten, die Kanten und die Innenseiten - für ein schönes glattes Finish.
  4. In einer Holzkiste werden dann Rand, Griff und Füße verschraubt, die 1,5 mm dicken Birkenplatten eingelegt und mit massiven Kupfernägeln fixiert.
  5. Das Finish: Die Bretter im Inneren des Trugs werden sauber und ordentlich beschnitten und der gesamte Trug von Hand geschliffen. Nach der Qualitätskontrolle folgen die Unterschrift des Handwerkers, der Stempel und die Seriennummer. 
Weiterführende Links zu "South Down Trug | Blumen | grün"
  • Material: Birkensperrholz aus Finnland und Schweden
  • Holz aus diesen beiden Ländern wird durch die doppelte Menge Bäume ersetzt, die gefällt wurden.
  • Maße: ca. L 53 x B 28 cm | innen gemessen
  • aus der Manufaktur Thomas Smith's Trugs, Herstmonceux, England
Zuletzt angesehen