AGB

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Betreiber des Shops „marthas-gardening.de“, Inhaber Maria Flamm, Gustav-Wagner-Straße 11, 72760 Reutlingen (nachfolgend ‚Anbieter‘ genannt) und dem Besteller gelten ausschließlich die nach-folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung, sofern sie nicht mit ausdrücklicher Zustimmung des Verkäufers abgeändert worden sind. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedin-gungen des Käufers gelten auch dann nicht, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich wi-dersprochen haben

§ 2 Vertragsabschluss

Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot an den Anbieter zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn der Kunde eine Bestellung bei dem Anbieter aufgeben hat, schickt der Anbieter eine E-Mail, die den Eingang der Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine An-nahme des Angebotes des Kunden dar, sondern soll den Kunden nur darüber infor-mieren, dass die Bestellung eingegangen ist.
Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Anbieter das bestellte Produkt an den Kunden versendet und den Versand an den Kunden mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt. Sämtliche Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Die Bestellung größerer Mengen bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Anbieters.

§ 3 Belieferung

Die Lieferung erfolgt innerhalb 2 – 5 Tagen (nur innerhalb von Deutschland).

Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§ 4 Preise, Versandkosten und Lieferung

Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 5 Widerrufsrecht 

5.1 Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen be-nannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 

Martha’s Gardening

Inh. Maria Flamm

Gustav-Wagner-Straße 11

72760 Reutlingen

Tel.: 07121 / 99 40 120

Fax: 07121 / 99 40 122

E-Mail: info@marthas-gardening.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen er-halten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Ver-trags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmit-tel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzu-senden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wert-verlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

5.2

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kunden-spezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zu-geschnitten sind oder bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Softwaren, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.

5.3.

Vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen.

§ 6 Rücksendung bei Ausübung des Widerrufsrechts

Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbeleh-rung), haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen. 

Muster-Widerrufsformular

§ 7 Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf unter 07121 / 99 40 120.

Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eige-nen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung gelten machen zu können

§ 8 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Überweisung (Vorkasse) oder über PayPal.

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang. 

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

Sie können ein Zurückhaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Die an den Besteller gelieferte Ware ist bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Anbieters. Sollte der Besteller die Ware vor der vollständigen Bezahlung weiter-veräußert haben, so gelten seine Ansprüche gegen den dritten Erwerber als an den Anbieter abgetreten.

§ 10 Gewährleistung

Für Mängel der Lieferung – außer bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften oder bei schuldhafter vertragswesentlicher Pflichten – haften wir unter Ausschluss weiterer  Ansprüche wie folgt.

Die gesetzlichen Gewährleistungsfristen bei Neuprodukten ab Gefahrübergang be-tragen bei privater Nutzung 24 Monate, bei gewerblicher und/oder beruflicher Nut-zung 12 Monate. Wird im Rahmen der Gewährleistung nachgebessert oder nachge-liefert, löst dies keinen neuen Beginn der Gewährleistungsfrist aus. 

Während der Frist besteht für Sie zunächst die Möglichkeit der kostenlosen Nach-besserung (Reparatur) oder des kostenlosen Umtausches. Führt die Nacherfüllung nicht zur Mängelbeseitigung, haben Sie die Wahl, vom Kaufvertrag zurückzutreten, den Kaufpreis zu mindern oder Schadensersatz geltend zu machen.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Schäden, die entstanden sind infolge normaler Abnutzung, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung oder Wartung, nicht sachgemäßer Beanspruchung. Die Gewährleistungsansprüche erlöschen auch dann, wenn ohne unsere Genehmigung seitens des Bestellers oder eines Dritten Ände-rungs- oder Instandsetzungsarbeiten vorgenommen werden.

Aufwendungen im Zusammenhang mit der Nacherfüllung werden nur übernommen, soweit sie im Einzelfall, insbesondere im Verhältnis zum Kaufpreis der Ware, ange-messen sind, keinesfalls aber soweit sie 150 % des Warenwertes übersteigen. Wei-tere Aufwendungen wie z.B. im Zusammenhang mit dem Ein- und Ausbau der man-gelhaften Sache werden nur nach Maßgabe dieser Bedingungen übernommen.

Weitere Ansprüche des Käufers, insbesondere wegen Fehlens zugesicherter Eigen-schaften oder aufgrund von Schäden, die nicht an dem Liefergegenstand selbst ent-standen sind, werden, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

§ 11 Datenschutz

Dem Besteller ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezo-genen Daten ausdrücklich zu. Dem Besteller steht das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Anbieter verpflichtet sich für diesen Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn, ein Bestell-vorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt.

Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen befinden sich in der Daten-schutzerklärung.

§ 12 Haftung

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unse-rer Erfüllungsgehilfen.

§ 13 Gerichtsstand / Erfüllungsort

Sofern sich aus dem Kaufvertrag bzw. der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist Reutlingen der Erfüllungsort.

Für alle Rechtsstreitigkeiten, auch im Rahmen eines Wechsel- und Scheckprozesses, ist Reutlingen Gerichtsstand, wenn der Käufer Kaufmann, eine juristische Per-son des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. Der Verkäufer ist auch berechtigt, am Sitz des Auftraggebers zu klagen.

§ 14 Salvatorische Klausel

Sollte eine dieser Regelungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.